Adriacoast
Entdecke die Adriaküste
Provinz von Rimini
Urlaub San Giuliano Mare
San Giuliano Mare ist ein kleiner Ortsteil Riminis, der eingebettet zwischen dem Kanal und dem Marecchia-Fluss liegt. Der Aufstieg von San Giuliano Mare zur Touristenattraktion und zum Badeort, der in den sechziger Jahren dank der zunehmenden Popularität Riminis begann, erfuhr durch das erst kürzlich erbaute Hafenbecken Darsena, das als einer der schönsten und modernsten touristischen Hafengebiete am Mittelmeer gilt, einen zusätzlichen Aufschwung.

Die außergewöhnliche Lage dieser Gemeinde – eingebettet in einer kleinen, abgeschirmten Bucht und durch eine Reihe von Felsklippen vor der Meeresbrandung geschützt – macht den äußerst gepflegten Strand von San Giuliano Mare zu einem angenehmen und ruhigen Ferienaufenthaltsort an der Adria für Jung und Alt. Kinder und Erwachsene können, abgesehen vom erfrischenden Bad im Meer, an unterhaltsamen Aktivitäten, wie sportlichen Wettkämpfen, Spielen im Sand oder abwechslungsreichen Animationsveranstaltungen, teilnehmen.

Wer sich dafür entscheidet, seine Sommerferien in San Giuliano Mare zu verbringen, wird zweifellos ein paar vergnügliche und sorgenfreie Tage erleben, die dank der ausgezeichneten Organisation der Hotels und Strandanlagen sowie der unzähligen Kultur- und Sportveranstaltungen, die entlang der Strandpromenade stattfinden, zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. San Giuliano Mare verfügt außerdem über zwei öffentliche Parkanlagen – Parco Marecchia und Parco Briolini – die mit Kinderspielplätzen und Sportanlagen ausgestattet sind.

Wenn man am Strand von San Giuliano Mare in Richtung Rimini spaziert, kommt man zum Darsena, das abends durch seine zahlreichen Bars, Open-Air-Veranstaltungen, namhaften Events und den bis spät in die Nacht geöffneten Geschäften zu einem sehr beliebten Treffpunkt wird. Zu Fuß bzw. mit Fahrrädern, die man in den Hotels in San Giuliano Mare ausleihen kann, erreicht man auch den malerischen Vorort San Giuliano, der des Öfteren Schauplatz der Werke seines berühmtesten Bürgers, Federico Fellini, wurde. Kleine, mit Blumen geschmückte Häuschen, Wandgemälde entlang der Straßen sowie traditionelle Restaurants und Osterien schaffen eine einmalige einladende Atmosphäre. Die alte römische Brücke Ponte di Tiberio verbindet diesen historischen Vorort mit dem modernen, belebten Stadtzentrum Riminis, wo man in unzähligen Restaurants und Bars mit Sicherheit einen netten Abend verbringt.
Information:
Touristeninformation: Piazzale F. Fellini 3 - 47900 Rimini Tel. (0039) 0541 56902 Fax (0039) 0541 56598
infomarinacentro@comune.rimini.it -www.riminiturismo.it
Riviera Adriatica dell' Emilia Romagna - E-mail: info@adriacoast.com - Privacy Policy P.Iva 02627270404

  • Assoziierter Tourismus

  • Enogastronomie

  • Golf

  • Kunst und Kultur

  • Meer

  • Messen & Kongresse

  • Nachtleben

  • Natur

  • Open-Air Tourismus

  • Radtourismus

  • Religi?ser Tourismus

  • Schultourismus

  • Segeln

  • Sport und Fitness

  • Tourismus 3. Alter

  • Tourismus f?r Familien

  • Vergn?gungsparks

  • Weihnachten Silvester

  • Wellness und Therme
Associazione UPC | Amministrazione Trasparente | Photo Gallery UPC | Siti suggeriti | Pubblicazioni
TITANKA! Spa © 2012