Adriacoast
Meer

Meer
Der Strand…

Der Strand der Adriaküste der Emilia Romagna ist der wertvollste und größte Schatz der Region, der sprichwörtliche Empfang dieser Böden hat dazu beigetragen, das die Küste sich zu einem einzig großem Badeort gemacht hat.
Von der Pomündung bis zum Kap von Gabicce erstreckt sich eine Linie von 110 Kilometern weicher sandiger Küste, die die Lidos von Comacchio bis zu Cattolica vereinen und südlich auf die Strände von Ravenna, Cervia, Cesenatico, Gatteo, Savignano, San Mauro, Bellaria sowie auch auf Rimini, Riccione und Misano treffen. Der Küstenstreifen ist durchschnittlich 100 Meter breit, aus feinem goldenem Sand.

... das Meer

Das Adriameer, entlang der Küste der Emilia Romagna, hat einen Meeresgrund, der leicht tiefer wird, der Sand ist weich, ohne Steine und Löcher und die Strömungen kommen nie bis zum Meerufer. Der trockene Sand verlauft ganz ohne Hindernisse für lange Spaziergänge, das zahlreiche Rettungsschwimmerpersonal ist sehr vorbereitet und immer vorhanden.
Im ersten Teil des Meeres spielen die Kinder und die Erwachsenen jede Art von Wasserspielen, ohne jegliches Risiko zu laufen. Die Gewässer der Adria erreichen eine milde Temperatur schon ab Mai und das Klima ist für den ganzen September noch angenehm, bis zu den ersten Oktobertagen.  
Die Ausstattungen und die Service...

Die wirklichen Strandryhthmen werden von den Bademeistern bestimmt, die für ihre Sympathie und für ihre Bereitschaft berühmt sind. Aufgrund der angebotenen Service, die immer originell sind, werden jährlich zahlreiche Touristen aus jedem Land überrascht und unterhalten. Außer den Kabinen, Liegestühlen und Sonnenschirmen bis zu den Spielfeldern und den Netzen für die traditionellen Sportarten am Strand haben sich viele Badeanlagen der Adriaküste mit ausgerüsteten Fitnessstudios organisiert, die auch von der Sonne geschützt sind sowie Whirlpools und Relaxzonen, Miniklubs für die Kleineren und Animationsprogrammen für Erwachsene und Kinder. Für die, die gerne sparen möchten, fehlen natürliche freie Strandbereiche nicht, wo man sich mit der eigenen Ausstattung unter die Sonne legen kann.

... die Gastfreundschaft
Nicht weit vom Strand entfernt befinden sich die meisten Unterkünfte der Adriaküste der Emilia Romagna. Von den Campingplätzen bis zu den 4 Sterne-Hotels, über Touristen Villages, Residenzen, Apartments und kleinen familiengeführten Pensionen. Immer mehr Unterkünfte der Riviera haben vorteilhafte Absprachen mit den nahe gelegenen Badeeinrichtungen, in denen die Gäste eine angenehme Behandlung erhalten. Auch die Service für Familien mit Kleinkindern nehmen immer mehr zu, mit Zimmern, die mit allen notwendigen Komforts ausgestattet sind sowie vorteilhafte Preise für die jungen Gäste.

Klicke auf die Sektion "Entdecke die Adriaküste", um das Verzeichnis aller Lokalitäten der Riviera zu finden und um auszuwählen, wo du deinen Urlaub am Meer an der Adriaküste verbringst oder konsultiere die Sektion “Wo man bucht”, um direkt zu allen Reisebüros und Hotelstrukturen zu kommen, die spezifische Service für einen Urlaub am Meer bieten.
Riviera Adriatica dell' Emilia Romagna - E-mail: info@adriacoast.com - Privacy Policy P.Iva 02627270404

  • Assoziierter Tourismus

  • Enogastronomie

  • Golf

  • Kunst und Kultur

  • Meer

  • Messen & Kongresse

  • Nachtleben

  • Natur

  • Open-Air Tourismus

  • Radtourismus

  • Religiöser Tourismus

  • Schultourismus

  • Segeln

  • Sport und Fitness

  • Tourismus 3. Alter

  • Tourismus für Familien

  • Vergnügungsparks

  • Weihnachten Silvester

  • Wellness und Therme
TITANKA! Spa © 2012